Förderung & Ausschreibungen

An dieser Stelle findet Ihr aktuelle Neuigkeiten zu Ausschreibungen, Wettbewerben und Open Calls des Bezirksamts Berlin Mitte und von unseren Partnern Kulturförderpunkt Berlin und Creative-City-Berlin. Die Services sollen insbesondere den Akteueren der Freien Szene in Berlin Mitte zu gute kommen, um Angebote passend für ihre künstlerische und kulturelle Arbeit zu finden.


Dem Bezirksamt Berlin Mitte stehen mit dem Bezirkskulturfonds, dem Projektfonds Kulturelle Bildung sowie dem Programmfonds Kulturelle Bildungsverbünde finanzielle Mittel zur Verfügung, die für die Projektförderung von Künstlerinnen und Künstlern sowie Kultur- und Bildungseinrichtungen ausgeschrieben werden.

Aktuelle Kunst am Bau Ausschreibung

Wettbewerb "Grundschule 48. Schule"

Im Rahmen der Baumaßnahme 48. Schule lobt das Bezirksamt Mitte in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einen nichtoffenen, einphasigen anonymen Kunstwettbewerb aus. Bewerben Sie sich bis 24. Januar 2020, 23:59 Uhr

weitere Infos

Bezirkskulturfonds - Der Bezirkskulturfonds (BKF) fördert Projekte aller Sparten wie Bildende Kunst, Theater, Tanz, Musik, Literatur, Medien und Architektur.

weitere Infos

Projektfonds Kulturelle Bildung - Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung (BPKB), Fördersäule 3, fördert Kooperationspro­jekte, die Kindern und Jugendlichen neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen.

weitere Infos

Programmfonds Kulturelle Bildungsverbünde - Gefördert werden kulturelle Bildungsprojekte, die einen ganzheitlichen Bildungsansatz verfolgen, in dem künstlerische Kompetenzen gestärkt sowie dauerhafte Kooperationsbeziehungen zwischen Kulturinstitutionen, Schulen und KiTas, Jugendfreizeit-einrichtungen und dem Bezirksamt aufgebaut werden.

weitere Infos

Der Kulturförderpunkt Berlin versteht sich als Anlaufstelle für Berliner Kulturschaffende, Künstler, Projektinitiatoren, Vereine und Akteure der freien Szene, die Informationen zum Thema Kulturförderung und - finanzierung suchen. Auf der Webseite vom Kulturförderpunkt findet Ihr ein umfangreiches Informationsangebot mit Tipps und Tricks zur Antragstellung, einer Datenbank zu Förderprogrammen, einem Glossar zu Fachbegriffen aus der Förderlandschaft und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Creative City Berlin ist die zentrale Plattform für Künstler, Kulturschaffende und die Kreativwirtschaft in Berlin. Wir informieren über aktuelle Fördermöglichkeiten, Workshops, Events, Jobs und berichten über Kulturereignisse in der Stadt. Im CCB Magazin lassen wir Akteure zu Wort kommen, wir vernetzen uns mit anderen Partnern und Plattformen und präsentieren kreative Köpfe dieser Stadt.
  • veröffentlicht: 17. Sep 2019

    Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt im Rahmen des Arbeitsraumprogramms und in Kooperation mit der Gesellschaft für StadtEntwicklung gGmbH (GSE) subventionierte Arbeitsräume/-plätze für Literatinnen und Literaten der freien Szene Berlins.

  • veröffentlicht: 13. Sep 2019

    Das Medienboard hat in seiner dritten Förderrunde im Bereich New Media zwei Serien und fünf innovative audiovisuelle Inhalte mit insgesamt 610.000 Euro unterstützt.

    Alle Förderergebnisse finden sich hier

  • veröffentlicht: 12. Sep 2019

    Das Förderprogramm richtet sich sowohl an Projekträume als freie, selbstinitiierte Orte der Präsentation und Produktion als auch an Initiativen ohne räumliche Verortung aus dem Bereich Bildende Kunst. Potentielle Antragssteller sollen in Berlin ansässig und tätig sein, über ein eigenes, öffentlich zugängliches Programm verfügen und der Präsentation, Produktion, Entwicklung und Recherche aus der bildenden Kunst heraus dienen.

  • veröffentlicht: 05. Sep 2019

    Das Bundesumweltministerium vergibt 27 Millionen Euro an KI-Projekte, die die Umwelt schützen. Ihr wollt dabei sein? Schaut mal hier: 

  • veröffentlicht: 05. Sep 2019

    Die Berliner Kulturverwaltung vergibt einen Projektzuschüsse an Einzelpersonen, Gruppen oder Veranstalter im Bereich Jazz. Es werden Maßnahmen gefördert, die zur Verbesserung der Situation von Berliner Jazzmusiker*innen beitragen sollen. Jeweils zum 19. September kann eine Basisförderung, eine Künstlerinnenförderung und ein Stipendium im Bereich Jazz beantragt werden.

  • veröffentlicht: 03. Sep 2019

    Das Stipendium ist für junge Filmemacher aus dem gesamten Bundesgebiet Deutschlands offen. Gesucht werden regieerfahrene Stipendiat*innen mit individuellen Handschriften, die im Bereich des Kurzfilms ihre filmischen Erfahrungen erweitern und/oder kreatives Neuland betreten wollen. Den Stipendiat*innen wird ein möbliertes Appartement zur Verfügung gestellt.

  • veröffentlicht: 28. Aug 2019

    Die Kulturverwaltung des Berliner Senats vergibt auch im Jahr 2020 Arbeitsstipendien im Bereich Film und Video an Filmemacherinnen, die ihren Arbeit- und Lebensmittelpunkt in Berlin haben. Gefördert werden alle Phasen der Filmrealisierung, von ersten Recherchen und der Drehbucherstellung über Dreharbeiten bis zur Postproduktion.

    Bewerbungsschluss ist der 4. Oktober 2019.

  • veröffentlicht: 28. Aug 2019

    Die Europäische Kommission hat eine weitere Pilot-Ausschreibung veröffentlicht, die sich an die Kultur- und Kreativwirtschaft richtet. Vorschläge können bis zum 20. September eingereicht werden. Ziel ist es, die europäische Content-Branche dazu anzuregen, Innovationen aufzugreifen sowie neue Technologien einzuführen, um ihre Position als kreative Pioniere im digitalen Zeitalter behaupten zu können. Bewerben können sich Einzelunternehmen aber auch Unternehmenskonsortien.

  • veröffentlicht: 26. Aug 2019

    Für das Jahr 2020 bietet die Berliner Kulturverwaltung wieder diverse Förderungen für Berliner Musikgruppen bzw. Musiker/innen aller Stilrichtungen im Bereich Jazz an. Ihr wollt wissen welche? Schaut hier: 

  • veröffentlicht: 26. Aug 2019

    Ziel der Förderung ist es, die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen zu verbessern, die benachteiligt und diskriminiert werden. Mit der Förderung können Projekte umgesetzt werden, die jungen Menschen kulturelle Bildungsangebote zugänglich machen, die sie empowern und zu denen sie sonst keinen oder nur wenig Zugang haben.

Seiten